Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Der HV Glesien informiert

Handball: Der HV Glesien informiert

Artikel vom:14.03.2019
Bezirksliga Leipzig - MĂ€nner
HV Glesien - SG Leipzig VI 23:25 (10:12)
Der HV Glesien empfing am Samstag die 6.Mannschaft der SG Leipzig. Vorgenommen hatten sich die MĂ€nner von Arndt Bödemann, endlich wieder einmal den Bock umzustoßen. ZahlenmĂ€ĂŸig waren die Aussichten recht gut – Glesien seit Langem einmal wieder mit voller Bank, die GĂ€ste dagegen nur mit einem Torwart und dem Mannschaftsverantwortlichen als Wechsler. Nach ausgeglichenem Start (3:3) gewannen die GĂ€ste immer mehr die Oberhand, weil Glesien unzĂ€hlige klare Chancen einfach liegen ließ. So fĂŒhrte die SG nach 18 Minuten mit 8:4 Toren. Nach einer Auszeit kam Glesien besser ins Spiel und konnte zum 8:9 verkĂŒrzen. Im Willen, es jetzt mit der Brechstange zu versuchen, leistete man sich einfache Fehler und die SGL konnte mit einer 12:10-FĂŒhrung in die Pause gehen. Mit frischem Elan startete Glesien besser in die zweite Halbzeit. Nach fĂŒnf Minuten konnte man den 13:13-Ausgleich erzielen und hoffe, dass man noch selbst dem Spiel den Stempel aufdrĂŒcken kann. In der 38.Minute gelang es dann auch mit 15:14 in FĂŒhrung zu gehen. Diese war allerdings nur von kurzer Dauer, da es Glesien nicht verstand, weiterhin die klaren Chancen zu Treffern zu nutzen. Stattdessen kamen die GĂ€ste wieder nach vorn und erhöhten den Vorsprung 7 Minuten vor Ultimo auf 19:22. Mit dem finalen Versuch, mit einer voll offensiven Deckung noch etwas zu erreichen, bot man den GĂ€sten genĂŒgend FreirĂ€ume, damit diese ihren Vorsprung ĂŒber die Zeit retten konnten. Die SG Leipzig siegt nicht unverdient mit 23:25 Toren, da sie aus der fĂŒr sie misslichen Lage (dĂŒnner Kader) das Optimale herausgeholt haben. Glesien hatte sich mehr vorgenommen und kann es nun im nĂ€chsten Heimspiel am kommenden Samstag gegen Borna erneut versuchen, den Bock nach nun vier sieglosen Spielen wieder einmal umzustoßen.

Glesien mit: Hertling, Weiske; Giebler 7/5, Lorenz-Tietz 3, Schönfeld, Maylahn 2, Peschke 1, Naumann, Ohme, MĂŒnch, Bageritz, MĂŒller 5, John 3, Elmendorff 2,

Siebenmeter: Glesien: 7 / 5 SGL: 4 / 2

Zeitstrafen: Glesien: 4 x 2 Min. SGL: 4 x 2 Min.

gez. MĂ€hnert
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI