Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Letzte Sitzung im Jahr mit schwergewichtigem Thema

Delitzsch-Compact: Letzte Sitzung im Jahr mit schwergewichtigem Thema

Artikel vom:06.12.2018
Haushalt soll am 20. Dezember beschlossen werden
In ihrer letzten Sitzung dieses Jahres haben die sonst papierlos arbeitenden Delitzscher Stadträte nach langer Zeit mal wieder Aktenstapel vor sich liegen.
Der städtische Doppelhaushalt für die Jahre 2019/20 wird in Papierform ausgereicht und soll am Donnerstag, dem 20. Dezember 2018, beschlossen werden.
Wie in den vergangenen Jahren werden die meisten Investitionen im Bereich Kindertagesstätten umgesetzt: Der Umbau der ehemaligen Schule West zum Hort „Loberaue“ und die Sanierung der Kita „Regenbogen“ sind mit insgesamt rund 3,4 Millionen Euro Ausgaben die größten Posten im Investitionshaushalt.
2019 beginnt endlich die Schlämmung des Wallgrabens. Der mittelalterliche Wehrgraben umgibt die Altstadt, wächst seit Jahren zu und ist teilweise verlandet. Die naturschutzrechtlich und ingenieurtechnisch herausfordernde Maßnahme wird insgesamt rund 1,6 Millionen Euro kosten.
Die Sitzung beginnt um 17:00 Uhr im Rathaussaal Delitzsch.
Tagesordnung
I. Eröffnung der Sitzung, Feststellen der Beschlussfähigkeit
II. Bürgerfragestunde
III. Beratung und Beschlussfassung, Informationsvorlagen DS-Nr.
1. Haushaltssatzung mit Haushaltsplan 2019/2020 der
Großen Kreisstadt Delitzsch 156-18
2. Brandschutzbedarfsplan 2018-2023 der Großen Kreisstadt Delitzsch 158-18
3. 1. Änderung der Verwaltungskostensatzung 157-18
IV. Verschiedenes
Informationen, Anfragen der Mitglieder des Stadtrates
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI