Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


FuĂźball: FuĂźball

Artikel vom:01.10.2018
Talk-Point Kreisliga
Spitzenreiter Belgern ohne Probleme
SV Roland Belgern – FSV Glesien 6:0 (3:0), LSG Löbnitz – TSV Rackwitz 0:0, SV Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna – SV Grün-Weiß Selben 13:0 (5:0), FSV Oschatz – SpG Wermsdorf II/Luppa 4:2 (1:2), Dommitzscher SV Grün-Weiß – ESV Delitzsch II 2:1 (1:1), SV Traktor Naundorf – SV Wölkau 1:1 (1:0), LSV Mörtitz – SV Concordia Schenkenberg II 2:0 (1:0)
Auf Grund des besten Torverhältnisses übernimmt der SV Roland Belgern weiter die Spitze. Drei Torschützen erzielten jeweils zwei Treffer gegen schwache Glesiener. Robin Hempel, Philip Seidel und Sebastian Fischer trafen für Belgern.
In Löbnitz blieb es trotz mehrerer Möglichkeiten für beide torlos.
In Doberschütz schossen sich die Kicker von Frisch-Auf den Frust der letzten Spiele von dr Seele. Allein Florian Prause traf sechsmal und steht nun bereits bei 10 Saisontoren. Je zweimal trafen Florian Walther und Kevin Voigtländer und je einmal Tim Liebenow und Benjamin Klotzsch. Dazu kam ein Eigentor der Gäste.
In Oschatz lag der Gastgeber nach 18 Minuten durch Tore von Maik Eckert und Christian Döring bereits 0:2 hinten, doch dann fingen sich die Oschatzer. Demba Mbye schaffte noch vor der Pause den Anschluss und zwischen der 71. und 74. Minute trafen noch einmal Mbye, Stefan Reichert und Oliver Erdmann und kippten das Spiel.
Die Dommitzscher als Tabellenzweiter hatten mit der Eisenbahnerreserve mehr Probleme als erwartet. Omer Günes hatte die Gäste bereits nach 10 Minuten in Führung gebracht. Erst nach einer halben Stunde schaffte Steve Schrinner den Ausgleich und Robert Mühlbach sorgte nach dem Seitenwechsel für drei Punkte mit seinem Treffer.
Die Naundorfer Traktoristen sahen nach dem Treffer von Tim Radeck nach 11 Minuten wie der Sieger aus. Doch in der Nachspielzeit gelang Sebastian Moritz noch der Ausgleich..
Auch in Mörtitz fiel die Entscheidung erst in letzter Minute durch Musbah Elgadid. Trotz Überlegenheit gelang dem Gastgeber nur ein Tor durch Sven Hanschmann nach 28 Minuten. Und da war durchaus der Ausgleich für den noch ohne Punkte dastehenden Tabellenletzten möglich
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI