Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Delitzsch-Compact: Nordsachens Wälder extrem gestresst

Artikel vom:14.09.2018
Gleich zwei Extremereignisse haben Nordsachsens W√§ldern zugesetzt und damit die Vermehrung von Sch√§dlingen beg√ľnstigt. Das geht aus dem Bericht √ľber die aktuelle Waldschutzsituation des Landkreises Nordsachsen hervor.

‚ÄěWenn Borkenk√§fer Zeit haben sich zu entwickeln, breiten sie sich auf umliegende B√§ume aus‚Äú, erkl√§rt Markus Bachmann von der Unteren Forstbeh√∂rde. Deshalb m√ľssen Waldbesitzer handeln und das Wurf- und Bruchholz m√∂glichst schnell aufarbeiten sowie aus den Best√§nden abfahren.

Die Sturmsch√§den, die ‚ÄěFriederike‚Äú und ‚ÄěHerwart‚Äú hinterlassen haben, sowie die extreme Hitze und der ausbleibende Regen haben zu hohen Vermehrungsraten bei Kiefernborkenk√§fern, Bockk√§fer- und Prachtk√§ferarten gef√ľhrt. Weil die W√§lder in Nordsachsen zu knapp 66 Prozent aus Kiefern bestehen, muss eine gro√üfl√§chige Ausbreitung verhindert werden.

Das gesamte Ausma√ü m√∂glicher Sch√§den ist momentan noch nicht absehbar. Je nach Witterung im n√§chsten Jahr ist allerdings mit einem vermehrten Absterben der B√§ume zu rechnen. ‚ÄěMassenvermehrungen k√∂nnen verst√§rkt auftreten, weil viele Schadorganismen vom zunehmenden Klimawandel und damit ge√§nderten Entwicklungsbedingungen profitieren. Zahlreiche Kiefern sind bereits jetzt in ihrer Vitalit√§t eingeschr√§nkt und gestresst.‚Äú, hei√üt es im aktuellen Bericht
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, TŁren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad DŁben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis fŁr psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI