Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Schnurrer, Brummtopf, Knochenkegeln – wie spielten Kinder im Mittelalter?

Delitzsch-Compact: Schnurrer, Brummtopf, Knochenkegeln – wie spielten Kinder im Mittelalter?

Artikel vom:06.07.2018
Schnurrer, Nussmühle und Knöchelchenspiel, Kreiselwürfel und Brummtopf. Was verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Ein Riesenspaß – so viel steht fest. Spiele faszinieren seit jeher Jung und Alt. Fast jede archäologische Ausgrabung fördert auch ein Spiel zutage und viele uns heute noch bekannte Kinderspiele stammen aus der Zeit des Mittelalters.
Das Museum Barockschloss geht der Frage nach, wie man im Mittelalter spielte, und nimmt Kinder in den Sommerferien mit auf eine mittelalterliche Spielereise in den Schlosshof.
Am 26. Juli und 9. August 2018 können sich Kinder für 3 Euro ab 14 Uhr für rund 2 Stunden an den historischen Spielen ausprobieren.
Erwachsene haben freien Eintritt (ohne Besuch der Ausstellungsräume).
Aus Platzgründen wird um Voranmeldung unter Tel.: 034202 67-208 gebeten. Es ist zu berücksichtigen, dass die Veranstaltung bei Regen nicht durchgeführt werden kann.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI