Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Eilenburg-Compact: Sonderausstellung im Stadtmuseum Eilenburg „Friedenssehnsucht“

Artikel vom:12.05.2018
13.05.2018 – 31.10.2018
Zum 400. Mal jährt sich 2018 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Was 1618 mit dem Prager Fenstersturz begann, sollte drei Jahrzehnte die Geschicke Europas, vor allem auch bei uns im heutigen Deutschland und Sachsen, maßgeblich beeinflussen. Auch Eilenburg, an ei-ner wichtigen Handelsstraße gelegen, wurde immer wieder Opfer von Plünderungen und musste unter den Einquartierungen der kaiserlichen, sächsischen und schwedischen Truppen leiden.
"Friedenssehnsucht" ist der Eilenburger Beitrag eines nordsächsischen Ausstellungsprojektes unter dem Titel "Je weniger Klingen, je größere Herzen - 400 Jahre Dreißigjähriger Krieg". Das Stadtmuseum Eilenburg stellt vier verschiedene Themenkomplexe vor. Thematisiert wird insbesondere die Friedenssehnsucht der Menschen, in einer Zeit des Krieges, des Hungers und der Pest, die sich unter anderem in Liedern und Gedichten niederschlug. Vor allem der Geistliche und Dichter Martin Rinckart, der seine Gemeinde durch unvorstellbares Leid beglei-tete, wird dem Besucher immer wieder begegnen. Nur Wenigen bekannt, führte der Frieden von Eilenburg 1646 zum Ende der direkten Kampfhandlungen mit Schweden und somit zum Frieden in Sachsen.
Das Stadtmuseum Eilenburg lädt alle Interessierten ganz herzlich zum Besuch der Sonder-ausstellungen und verschiedener Begleitveranstaltungen ein.
Wir freuen uns auf Sie!
Veranstaltungen:
12.05.2018, 19:00 – 23:00 Uhr 12. Eilenburger Museumsnacht mit Ausstellungseröff-nung „Friedenssehnsucht“
03.06.2018, 15:00 Uhr „Schlacht bei Breitenfeld“ Sonntagsschule mit
Roland Sennewald
17.06.2018, 15:00 Uhr „Ausgeplündert und verheert – Das Leiden
der Landbevölkerung im Dreißigjährigen Krieg“
Sonntagsschule mit Dr. A. Querengässer
23.09.2018, 15:00 Uhr „Rübezahl – ein Geist, ein Gott, ein Eulenspiegel?“
Sonntagsschule mit Thomas Bachmann
21.10.2018, 15:00 Uhr „Der Leichenkondukt Gustav II. Adolf“
Sonntagsschule mit GĂĽnter Tempelhof
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI