Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Rucksack geraubt  +  Mit 2,16 Promille am Lenkrad + Mit Biss

Die Polizei meldet: Rucksack geraubt + Mit 2,16 Promille am Lenkrad + Mit Biss

Artikel vom:13.03.2018
Rucksack geraubt
Ort: Delitzsch, Sachsenstraße
Zeit: 11.03.2018, 00:50 (polizeibekannt)
Sonntagnacht suchte ein 40-J√§hriger das Polizeirevier auf und gab an, √ľberfallen und seines Rucksackes beraubt worden zu sein. Die Straftat hatte sich auf dem Parkplatz vor dem Jugendhaus ereignet. Eine genaue Tatzeit konnte der Mann, der Verletzungen im Gesicht hatte und dessen Jacke beim √úberfall besch√§digt wurde, allerdings nicht angeben. Er war von vier Jugendlichen umringt worden, einer hatte ihn geschlagen und seinen Rucksack mit Leergut (Bierflaschen) entwendet. Der Verletzte, der unter Alkoholeinfluss stand ‚Äď Vortest 1,36 Promille - wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Polizeibeamte suchten im Bereich des Tatortes nach den Verd√§chtigen, jedoch ohne Erfolg. Kripobeamte ermitteln nun wegen Raub.


Mit 2,16 Promille am Lenkrad
Ort: Schkeuditz
Zeit: 11.03.2018, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr
Ein Mercedes Sprinter, besetzt mit Fahrer und zwei Insassen, fuhr gestern Vormittag auf ein Tankstellengel√§nde. Das Trio, offenbar bereits unter Alkohol stehend, kaufte insgesamt neun Flaschen Bier im Verkaufsraum und konsumierte dies im Kleintransporter. Beim Trinken wurden sie von einer Angestellten (38) beobachtet. Gegen 10:00 Uhr fuhr der Fahrer los und die Frau informierte die Polizei. Die Beamten stellten das Fahrzeug wenig sp√§ter in Glesien auf der Gagarinstra√üe fest. Sie stoppten den Fahrer einer Mietfirma. Der 40-J√§hrige roch stark nach Alkohol. Der Vortest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Er wurde aufs Revier gebracht. Dort wurde die Blutentnahme durchgef√ľhrt und ihm der F√ľhrerschein entzogen. Ein Dolmetscher wurde hinzugezogen, da es sich beim 40-J√§hrigen um einen Moldawier handelt. Er hat sich wegen Trunkenheit zu verantworten.

Mit Biss
Ort: Schkeuditz; Bierweg
Zeit: 11.03.2018, 17:30 Uhr
Die kleine, braunfarbene Boxer-Mischlings-H√ľndin, die von ihrem Frauchen (35) an einem Stra√üenverkehrsschild nahe einem Fastfood-Restaurant angebunden worden war, meinte offensichtlich, ein Revier verteidigen zu m√ľssen. Sie biss und zwackte, sobald sich eine Wade n√§herte.

Eines ihrer ersten Opfer war eine 54-J√§hrige, die nichts B√∂ses ahnend an der vierj√§hrigen H√ľndin vorbeilief und von dieser gebissen wurde. Dann geriet das Bein eines Jungen (9) zwischen die Hundez√§hne. Der 9-J√§hrige erz√§hlte sp√§ter den hinzugerufenen Polizisten, dass er auf der Beifahrerseite aus dem Familienauto ausgestiegen und zum Restaurant gelaufen war. Dabei blieb ihm keine Wahl, er musste an dem Hund vorbei. Der aber sprang pl√∂tzlich auf und biss ihn, so dass er eine leichte, oberfl√§chliche Wunde am linken Schienbein erlitt. Es waren sogar zwei Rei√üzahneindr√ľcke zu sehen, so der Junge weiter. Restaurantg√§ste, die auf dem Freisitz sa√üen und das Dilemma beobachtet hatten, riefen Krankenwagen und Polizei. In einem Rettungswagen versorgten Sanit√§ter die Verletzungen der 54-J√§hrigen erstmedizinisch, im Anschluss transportierten sie die Frau in eine nahegelegene Klinik.

Die Hundehalterin (35), die zum Geschehen gefragt wurde, erz√§hlte indes, dass sie ihr Fahrrad am Stra√üenschild abgestellt und da auch ihren Hund angeleint hatte. Dann sei sie ins Fastfood-Restaurant gegangen, um sich den kulinarischen Gen√ľssen hinzugeben. Doch pl√∂tzlich trat ein Mann an sie heran und bat sie nach drau√üen, da ihr Hund gebissen habe. Sie folgte diesem und erkl√§rte den zwischenzeitlich eingetroffenen Polizisten, dass ihr Hund noch niemals gebissen h√§tte.

Doch auch im Beisein der Gesetzesh√ľter legte der Hund sonderbares Verhalten an den Tag. Er stellte die Ohren auf und versuchte insbesondere, auf vorbeilaufende Kinder und Jugendliche loszust√ľrmen. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrl√§ssigen K√∂rperverletzung.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, TŁren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad DŁben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis fŁr psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI