Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Fahrt endete im Teichbett +  Sprinter auf Abwegen +  Unbekannte auf Grundst├╝ck

Die Polizei meldet: Fahrt endete im Teichbett + Sprinter auf Abwegen + Unbekannte auf Grundst├╝ck

Artikel vom:06.02.2018
Fahrt endete im Teichbett
Ort: Rackwitz; OT Kreuma, Kreumaer M├╝hlenweg
Zeit: 03.02.2018, 16:50 Uhr
Mit einem ÔÇ×blauen AugeÔÇť kam der Fahrer (75) eines Mercedes am Samstagnachmittag davon. Er hatte das Brems- und Gaspedal verwechselt, w├Ąhrend er auf der S 7 die Ortschaft Kreuma durchquerte. Infolge dessen verlor er die Spur, kam von der Fahrbahn ab und landete geradewegs in einem trockengelegten Teich. Er selbst, aber auch seine Frau (74) wurden leicht verletzt und mussten wegen HWS-Syndrom in einer nahegelegenen Klinik ambulant behandelt werden. Der Daimler-Chrysler B 220 4MATIC, an dem ein Schaden von ca. 5.200 Euro entstand, konnte nur noch abgeschleppt werden.

Sprinter auf Abwegen
Ort: Jesewitz, Leipziger Stra├če
Zeit: 03.02.2018, 23:40 Uhr - 04.02.2018, 00:38 Uhr
Alles in bester Ordnung, die Tore verschlossen und gesichert, so verlie├č ein 48-J├Ąhriger beruhigt das Firmengel├Ąnde und begab sich in den Feierabend. Doch am n├Ąchsten Mittag gab es f├╝r den Firmeninhaber dann ein b├Âses Erwachen. Eines der mit Vorh├Ąngeschloss gesicherten Tore war ge├Âffnet. Zudem standen mehrere Autos nicht mehr an ihrem urspr├╝nglichen Platz und eines war ganz und gar verschwunden. Von drei Autos hatten die Langfinger die Fensterscheiben eingeschlagen und die Dreiecksscheiben herausgenommen. Im B├╝ro hingegen schien alles in Ordnung. Gleichwohl rief der 48-J├Ąhrige die Polizei und erz├Ąhlte ihnen, dass er auf Videoaufnahmen, die er bereits gesichtet hatte, sehen konnte, wie zwei M├Ąnner Samstagnacht gegen 23:40 Uhr an den Autos herumwerkelten.

Sie schoben demnach einen Mercedes Sprinter ein St├╝ck zur├╝ck, setzten anschlie├čend einen VW Crafter in Bewegung Richtung Lagerhalle und zerschlugen zu guter Letzt die Scheibe eines Lkw, den sie ebenso umsetzten. So kamen sie schlie├člich an das Auto, welches sie die ganze Zeit im Visier hatten, einen weiteren VW Crafter, mit dem sie schlie├člich verschwanden.

Letztmalig sah er die beiden mit dem VW Crafter am Sonntagmorgen, als sie gegen 00:38 Uhr in Richtung B 87/Leipzig davon fuhren. Er erw├Ąhnte noch, dass dieser wei├če Transporter einen Zeitwert von 10.900 Euro hatte, zum Zeitpunkt des Diebstahls aber stillgelegt war.

Nun ermittelt die Soko Kfz wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

Unbekannte auf Grundst├╝ck und im Haus
Ort: Taucha
Zeit: 03.02.2018, 18:00 Uhr bis 04.02.2018, 13:30 Uhr
Ein unbekannter T├Ąter betrat im Schutze der Dunkelheit ein Grundst├╝ck und stieg aufs Dach eines angrenzenden Nebengeb├Ąudes des Einfamilienhauses. Er hebelte ein Fenster auf, stieg ein. Er durchsuchte die R├Ąumlichkeiten des als Werkstatt genutzten Geb├Ąudes. So fielen ihm diverser Schmuck und eine vierstellige Summe Bargeld in die H├Ąnde. Damit verschwand er. Die Gesch├Ądigte (52) erstattete Anzeige. Die Gesamtschadensh├Âhe ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.

Crash mit Baum

Ort: Dobersch├╝tz, Bahnhofstra├če

Zeit: 04.02.2018, 10:10 Uhr

Der Fahrer (35) eines Transporters VW T 5 war auf der Ortsverbindung von Dobersch├╝tz nach M├Âlbitz unterwegs. Etwa einen Kilometer nach Dobersch├╝tz geriet er nach dem Durchfahren einer Linkskurve ins Schleudern und kam nach rechts von der Stra├če ab. Er stie├č gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt; am Fahrzeug hingegen entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Der 35-J├Ąhrige erhielt eine Verwarnung.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, TŘren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis fŘr psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI