Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Dreiste Diebe + Tödlicher Verkehrsunfall + Brennende Gartenlaube

Die Polizei meldet: Dreiste Diebe + Tödlicher Verkehrsunfall + Brennende Gartenlaube

Artikel vom:11.10.2017
Dreiste Diebe montieren Fenster ab
Ort: Delitzsch, Bitterfelder Straße
Zeit: 08.10.2017,16:30 Uhr bis 09.10.2017, 07:10 Uhr
Unbekannte TĂ€ter suchten in der Sonntagnacht ein Wohn- und GeschĂ€ftshaus in Delitzsch heim. Zutritt verschafften sich die Unbekannten durch das Zerschlagen eines Kellerfensters. Danach wurden die einzelnen BĂŒros und anderen RĂ€umlichkeiten nach WertgegenstĂ€nden durchsucht, alle SchrĂ€nke aufgerissen, sĂ€mtliche BehĂ€ltnisse geöffnet und durchwĂŒhlt. Die Langfinger wurden auch tatsĂ€chlich fĂŒndig. Sie erbeuteten neben Bargeld, Wertbriefmarken und einem silberfarbenen Radio auch diverse Oberlichtfenster, die auf jeder Etage angebracht waren. Hinweise auf TatverdĂ€chtige gibt es bislang nicht, jedoch konnten durch die Kriminaltechniker zahlreiche Spuren am Tatort gesichert werden. Angaben zur entstandenen Schadenshöhe können bislang noch nicht gemacht werden.

Tödlicher Verkehrsunfall
Ort: Eilenburg, OT Kospa, S 4
Zeit: 09.10.2017, gegen 15:45 Uhr
Der Fahrer (32) eines VW Golf war auf der S 4 von Kospa nach Eilenburg unterwegs. In Höhe des Gewerbegebietes „Am Schanzberg“ geriet er aus noch nicht geklĂ€rter Ursache auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer Sattelzugmaschine (Fahrer: 33) zusammen. Diese schleuderte samt Pkw nach links und stieß dort gegen einen Baum, welcher entwurzelt wurde. Beim Unfall erlitt der Autofahrer schwere Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb. Seine Leiche wurde in die Rechtsmedizin ĂŒberfĂŒhrt. Der Fahrer des Sattelzuges wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An Pkw, Lkw und Baum entstand hoher Sachschaden im Wert von etwa 57.000 Euro. Der VW Golf musste abgeschleppt, der Sattelzug geborgen und die Straße gereinigt werden.


Brennende Gartenlaube
Ort: Schkeuditz (Gerbisdorf), Kirchstraße
Zeit: 09.10.2017, 21:07 Uhr
In Flammen stand am Montagabend eine Gartenlaube in Schkeuditz. Diese wurde von dem Besitzer auch als Firmensitz seiner Montagefirma genutzt. Umso tragischer fĂŒr den 47-JĂ€hrigen, denn obwohl die Leipziger Feuerwehr schnell am Brandort war, konnte das völlige Ausbrennen der Gartenlaube nicht mehr verhindert werden. Was Auslöser des Brandes war, konnte noch nicht ermittelt werden. GlĂŒcklicherweise kamen bei dem Brand keine Personen zu Schaden. Die Ermittlungen durch Kripobeamte dauern an.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Fliesen, Kaminbau, Schornsteine
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI