Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Die Polizei meldet: Polizeieinsatz im Stadtgebiet Taucha

Artikel vom:09.08.2017
Die Polizeidirektion Dresden hatte am 06.08.2017 eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem flüchtenden 43-Jährigen aus Radebeul gesteuert. Dieser hatte am Vortag einen Polizeistreifenwagen gerammt und auf die Beamten geschossen. (s. Medieninformation der Polizeidirektion Dresden https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_201 7_51536.htm)
Am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr erreichte die Leipziger Polizei die Information, dass der Gesuchte im Stadtgebiet Taucha gesehen worden wäre. Die Polizeidirektion Leipzig sendete Polizei zum Ort. Das gesamte Stadtgebiet wurde durch die Polizei abgesucht. Der Genannte wurde nicht gefunden.



Am frühen Nachmittag gab es einen weiteren Hinweis, dass sich der Gesuchte im Ortsteil Merkwitz aufhalten könnte. Unter größten Sicherheitsmaßnahmen wurde der angegebene Ort geprüft. Alle getroffenen Sicherheitsmaßnahmen mussten ergriffen werden, da der Gesuchte bewaffnet sein könnte. Die Information hatte sich aber nicht bestätigt. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich der Gesuchte dort oder in der Nähe aufgehalten hat. Um den Ort in Merkwitz wurde ein Sperrkreis errichtet. Hierbei kam es zu Einschränkungen für die Anwohner. Über mehrere Stunden war auch ein Hubschrauber der Polizei im Einsatz.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Fliesen, Kaminbau, Schornsteine
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI