Web- und Computerservice Vetterlein Mühlstrasse 17 28  04509 Wiedemar - Tel.: 034202/30878Startseite | AGB | Kontakt | Impressum

Delitzsch-Compact

Aktuelles aus Nordsachsen

:: Die Polizei meldet: Fahrradtour endete auf √Ėlspur
>>>mehr
:: Delitzsch-Compact: Neue Ausstellungsreihe in der Bibliothek
>>>mehr
Computerprobleme? ==> Web- und Computerservice Vetterlein - Ruf: 0177/5213865 +++
AutohauslissaAXA-VersicherungRechtsanwalt Modehaus RindslandKVHS-ABI
  Startseite »» Alle Nachrichten »» Einzelanzeige           Schriftgröße: A- A A+ A++

Die Polizei meldet: Betrunken und ohne Licht + Mobilkran landet im Feld

Artikel vom:15.07.2017
Betrunken und ohne Licht - 36-Jähriger Fahrradfahrer durch Polizei gestoppt
Ort: Delitzsch, Securiusstraße
Zeit: 13.07.2017, 23:05 Uhr
Durch eine unkoordinierte Fahrweise zog ein 36-j√§hriger Fahrradfahrer in der Delitzscher Securiusstra√üe die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich. Die Beamten stoppten den Radfahrer und f√ľhrten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei mussten sie einen strengen Alkoholgeruch bei dem Herrn feststellen. In der Folge wurde mit dem Radfahrer ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgef√ľhrt. Dieser ergab einen Wert von 1,92 Promille. Nachfolgend musste der Beschuldigte nach staatsanwaltlicher Anordnung zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus. Danach wurde er durch die Beamten wieder entlassen, muss sich aber jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Mobilkran landet im Feld
Ort: Wiedemar, K 7436
Zeit: 13.07.2017, 08:53 Uhr
Ein 49-Jähriger befuhr mit einem Mobilkran eine Kreisstraße von Wiedemar in Richtung Kölsa, als er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn nach rechts abkam und dabei einen Baum, ein Bankett und einen Leitpfosten beschädigte. Letztendlich kam er mit dem Mobilkran auf einem Feld zum Stehen. Durch den Unfall wurde das Fahrerhaus komplett zerstört, was eine Weiterfahrt unmöglich machte. Wie durch ein Wunder ist dem 49-Jährigen bei dem Unfall nichts passiert und auch andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Der zu beziffernde Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt.

Unachtsamkeit löst Unfall aus
Ort: Schkeuditz, B 6 ‚Äď Abfahrt Gro√ükugel
Zeit: 13.07.2017, 15:45 Uhr
Ein 67-J√§hriger wartete gestern Nachmittag verkehrsbedingt und aufgrund des Rotsignals der Ampel an der B 6 - Abfahrt Gro√ükugel - in gerader Fahrtrichtung. Ein 87-j√§hriger Honda-Jazz-Fahrer, welcher in gleicher Fahrtrichtung mit seinem Pkw unterwegs war, √ľbersah nicht nur das Rotsignal der Ampelanlage, sondern auch den wartenden Audifahrer. Es kam zum Auffahrunfall, wobei sich beide Fahrzeugf√ľhrer verletzten, so dass sie durch die eingesetzten Rettungskr√§fte zur Behandlung mit ins Krankenhaus genommen wurden. Der entstandene Sachschaden an beiden Autos bel√§uft sich insgesamt auf sch√§tzungsweise 15.000 Euro.
 «« zurŁck
PDF

  Startseite »» Alle Nachrichten »» Einzelanzeige

Werbung
Modehaus Rindsland
Praxis fŁr psychologische Beratung und Entspannungstraining
Tore, TŁren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Fliesen, Kaminbau, Schornsteine
Zu Jacob Buch und Rahmen
 Zur Schlosswache Delitzsch
Bestattungshaus Wolf
Web- Service Vetterlein.de
Webservice
Webservice